CF-GAS 800-1200

Das DRY-System   -   Tecnoclima

 

Home
Nach oben

 

Tecnoclima Italien

 

Serie CF-GAS

AUTONOME KOMPAKTE LUFTAUFBEREITUNGSEINHEIT MIT BRENNWERTTECHNIK UND HOHEN LEISTUNGEN
  • GAS / ÖL
  • AUSSENINSTALLATION
  • STANDGERÄT

 

Datenblatt

 

Die Autonomen, kompakten Luftaufbereitungseinheiten CF- Gas 800/1200 sind Geräte zur Vollbehandlung der Luft. Das Gerät vereinigt Technologien zum Filtern, Erwärmen, Kühlen und Entfeuchten der Aufzubereitenden Luft in Gewerbe- und Industrieobjekten.

Das Gerät besteht im Wesentlichen aus einem isolierten Gehäuse, in dem der von der Ventilatorsektion geförderte Luftstrom über einen Wärmetauscher modulierend in Brennwerttechnik den Heizbetrieb optimal gewährleistet.

Der Wärmetauscher übergibt die thermische Energie dem Luftstrom, im direktem Wärmeaustausch zwischen den Verbrennungsprodukten und der über den heißen Flächen des Wärmetauschers geführten Zuluft um dann erwärmt in den zu beheizenden Räumen verteilt zu werden.

Auch die Kühlung erfolgt ohne Zwischenträgermedien durch mechanische Verdichtung und Direktexpansion des Kältegases, in zwei unabhängigen voneinander arbeitenden Kühlkreisen. Dank der Eigenschaft von Radialgebläsen, eignet sich das Gerät im Besonderen für Anlagen in denen eine hohe Pressung, für die Verteilung des Luftstromes über ein Kanalnetz erforderlich ist.

Das Gerät ist zur Mischung, Erneuerung, Filtrierung und Verteilung der Luft vorgesehen. Im Sommerbetrieb kann es auch zur reinen Ventilation der zu behandelnden Räumen, betrieben werden. Die in diesem Gerät eingesetzte Direktaustauschtechnologie ermöglicht deutlich geringere Anlagekosten, vor allem aber eine konkrete Reduzierung der Betriebskosten.

Die Besonderheit dieser Technologie liegt nämlich in der direkten und sofortigen Übertragung der erzeugten Wärme ohne die leistungsmindernden Umwandlungsphasen an die zu erwärmende Umgebung, wodurch ein deutlich höherer Gesamtanlagenwirkungsgrad gewährleistet wird.

Die Einheit CF-GAS verwendet Edelstahl für Brennkammer und Tauscher, die die Kombination mit Brennern in variabler thermischer Leistung (modulierend oder zweistufig) über einen langen Zeitraum auch im Kondensationsbetrieb gewährleistet. Durch diese besondere Eigenschaft kann kontinuierlich und linear die Wärmeleistung des Gerätes je nach dem augenblicklichen Bedarf, kontrolliert und im Kondensationsbetrieb die Betriebswirtschaftlichkeit maximiert werden. Dank dieser Besonderheiten eignet sich dieses Gerät auch zur reinen Zulufterwärmung, die den unterschiedlichen jahreszeitlich bedingten Temperaturen, energetisch optimal gerecht wird.

Die sorgfältige wetterbeständige Ausführung des Gehäuses, macht das Gerät im Besonderen für Außenaufstellung ohne weiteren Schutz auch unter extremen Klimabedingungen mit Temperaturen bis -45°C. (Spezifisches Kit notwendig). Thermisch entkoppelt mit sorgfältig geschnittenen waschbaren Innenpaneelen und integrierten Abläufen, werden auch die Anforderungen an die Hygiene erfüllt.

Alle Funktionen werden automatisch über einen elektronischen Regler der mit Temperaturfühlern kombiniert geschaltet ist, völlig automatisch gesteuert. Dieser Regler kann mit einer benutzerfreundlichen Fernsteuerung oder mit anderen komplexeren Vorrichtungen zusammengeschaltet werden. Anhand einer umfangreichen Zubehörpalette können die Anlagen für alle Einsatzfälle ausgerüstet werden. Die Sicherheit des Gerätes wird von internationalen Stellen mit anerkannter Professionalität und Kompetenz bescheinigt.